S. Wickenkamp - Landschaftsfotografie, Norderney, Workshop - Hamburg

Fotoausstellung ’25 Jahre Pixar Animation‘

25 Jahre erfreut uns Pixar nun schon mit tollen Animationen. Anlässlich dieses Jubiläums eröffnete Ende Januar das Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) in Hamburg eine durchaus sehenswerte Ausstellung. Jeder kennt Pixar. Spätestens seit Filmen wie ‚Findet Nemo‘, ‚Cars‘, ‚Das große Krabbeln‘, ‚Toy Story‘, ‚Ratatouille‘, ‚Merida – Legende der Highlands‘, ‚Die Monster-AG‘ oder auch ‚Wall-E – Der letzte räumt die Erde auf‘. Ein Spaß für Groß und Klein. Wie auch die Ausstellung.

Die Ausstellung besteht hauptsächlich aus Zeichnungen und Skizzen, die die Vorarbeiten zu den Animationsfilmen veranschaulichen. Zusätzlich sind einige kleine Figuren ausgestellt und werden die bekannten Kurzfilme gezeigt. Die zahlreichen Informationen in Form von Texten und Bildschirm-Dokumentationen beschreiben ausführlich die Entstehung von Animationen und Filmen. Ein Highlight ist sicherlich das große Zoetrop, das man sich gerne mehrfach anschaut. Einfach gut gemacht!

Insgesamt eine sehr interessante und unterhaltsame Ausstellung, deren Besuch leicht mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann. Außerdem werden auch noch Kreativ-Workshops angeboten, so daß man sich auch selbst an dieser Kunstform versuchen kann.

Schade: Obwohl das Fotografieren im Museum eigentlich erlaubt ist, darf in der Ausstellung selbst nicht fotografiert werden. Mein Titelbild (siehe oben, anklicken für das komplette Bild) entstand daher im zweiten OG des Museums, wo zwei größere Figuren im Treppenhaus aufgestellt wurden. Gerne hätte ich noch das eine oder andere Erinnerungsfoto in der Ausstellung geschossen, was aber leider somit nicht möglich war.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 12. Mai 2013, der Eintritt kostet 10,- Euro. Alle weiteren Informationen zur Ausstellung bekommt man auf der Webseite des Museums für Kunst und Gewerbe.